Auf dieser Seite stellen wir Ihnen unsere aktuellen Schützlinge vor.

 

Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass unsere Schützlinge ein gutes "Für immer Zuhause" finden.
Wir informieren Sie daher nach unserem besten Wissen über unsere Samtpfoten.
Gerne stehen wir Ihnen vorab und nach der Vermittlung für Fragen zu Verfügung.

Bedenken Sie bitte zuvor, Katzen sind anspruchsvolle Familienmitglieder,
deren Bedürfnisse man kennen sollte und die bei gutem Gesundheitszustand bis zu 20 Jahre alt werden können.

Viele unserer Katzen haben eine Vorgeschichte, die nicht immer schön war und benötigen Liebe, Zeit und Geduld, damit sie wieder Vertrauen fassen können. Wenn Sie all das von Herzen mit Ja beantworten können,
freuen wir und unsere Katzen uns über einen Besuch zum Kennenlernen.


ELMO

  • ca. 2021 geboren
  • bei uns seit 3.9.2022

 

Elmo kam als Fundkater zu uns.

Er ist ein freundlicher und verschmuster Kater, dessen Lieblingsbeschäftigung eindeutig Fressen ist. Vor ihm ist keine Leckerliverpackung oder Brötchentüte sicher, jeden Türspalt nutzt er, um auf Futtersuche zu gehen.

Mit anderen Katzen versteht Elmo sich gut, die Gesellschaft zum Menschen zieht er ihnen allerdings vor.

Ob er im neuen Zuhause unbedingt Freigang haben muss, ist noch nicht ganz sicher.


JOHNNIE UND FIETE


  • im Mai 2022 geboren
  • bei uns seit Oktober 2022

 Die Geschwistergruppe Johnnie, Mia, Fiete und Kalle wurden freilebend geboren und kamen zu uns ins Tierheim, als sie bereits ein knappes halbes Jahr alt waren. Zuvor hatten sie bereits Bezug zu einer engagierten Anwohnerin, die sich um die halbwild lebenden Mütter der Gruppe kümmert.

 

Johnnie und Fiete fassten schnell Vertrauen zu uns und haben sich inzwischen zu neugierigen, verschmusten und alterstypisch verspielten Katern entwickelt.

Die beiden dürfen gern zusammen in ein neues Zuhause umziehen, dort sollten sie unbedingt die Möglichkeit zum Freigang bekommen.

 


MIA UND KALLE


  • im Mai 2022 geboren
  • bei uns seit Oktober 2022

Die Geschwistergruppe Johnnie, Mia, Fiete und Kalle wurden freilebend geboren und kamen zu uns ins Tierheim, als sie bereits ein knappes halbes Jahr alt waren. Zuvor hatten sie bereits Bezug zu einer engagierten Anwohnerin, die sich um die halbwild lebenden Mütter der Gruppe kümmert.

 

Mia und Kalle fällt es noch schwer, uns Menschen wirklich zu vertrauen und ziehen sich lieber in Verstecke zurück.

Mia zeigt sich immer häufiger neugierig und lässt sich auch schon mal mit Leckerlis heranlocken.

Kalle ist noch etwas misstrauischer.

Mit viel Geduld und Zeit sind wir uns sicher, dass sich die beiden zu tollen Katzen entwickeln werden.

Sie sollten zusammen oder zu einer souveränen Zweitkatze vermittelt werden und später auf jeden Fall Freigang bekommen können. Aufgrund ihrer Unsicherheit sollten im neuen Zuhause keine kleinen Kinder leben.


 MORITZ "MAUSI"

 

  • ca. 2007 geboren
  • bei uns seit 09. Dezember 2022

 

Moritz, der eher auf Mausi hört, musste wegen geänderter Lebensumstände seiner vorherigen Halter bei uns abgegeben werden.

Der nette Seniorkater sucht ein ruhiges Zuhause mit viel Zeit für ausgiebige Kuschelstunden. Er ist Wohnungshaltung gewöhnt.

In seinem alten Zuhause hat Mausi die letzten 4 Jahre als Einzelkatze gelebt, hier zeigt er sich anderen Katzen gegenüber bisher entspannt. 

 

Leider ist Mausi auf Spezialfutter angewiesen, da er schon länger eine Magen-Darm-Problematik hat. Auch seine Toilette trifft er nicht immer, dies kann sich aber in einem neuen Zuhause mit weniger Stress noch bessern.

Diese Fotos dieser Katzenkinder stehen stellvertretend für unseren Tierheim-Nachwuchs
(keine aktuellen Bewohner)

Sprechen Sie uns an, wenn Sie einen Youngster adoptieren möchten.


Alle Katzen sind gechippt, geimpft und entwurmt, sowie auf Leukose (FeLV) und FIV (Ausnahme Katzenkinder)getestet.

 

Wir vermitteln nicht in Einzelhaltung. Katzenkinder ziehen nur zu Zweit aus, oder zu einem gleichaltrigen Spielgefährten. Auch bei den erwachsenen Katzen entscheidet der Einzelfall.

Kontakt

Katzenschutzverein und Tiernothilfe Büchen e. V.
Auf der Heide 7a
21514 Büchen


Telefon: 0 41 55 – 49 98 07
Mail: kontakt@katzenschutzverein-buechen.de

 

NOTFALL-TELEFON

0157 30 63 68 35

(Abends und am Wochenende)

 

Quicklinks

Unsere Öffnungszeiten:

AKTUELL AUSGESETZT